Selbstmanagement

Lernen Sie das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) kennen, welches von Maja Storch und Frank Krause an der Universität Zürich entwickelt wurde. Es unterstützt Sie darin immer öfter so zu handeln, wie Sie es selbst wollen und langgehegte Vorsätze und Wünsche endlich zu verwirklichen!

Bei der Erreichung von Zielen spielt Ihre Motivation eine zentrale Rolle. Bei vielen Trainings formulieren die Teilnehmenden zwar Verhaltensvorsätze oder Ziele, die dann im Alltag aber schnell wieder vergessen sind. Möglicher Grund ist, dass die Verhaltensvorsätze oder Ziele zwar sehr vernünftig sind, aber leider keinen Spass machen (z.B. weniger zu essen um das Gewicht zu reduzieren) und nur durch Disziplin und Selbstkontrolle zu erreichen sind. Selbstkontrolle ist jedoch sehr störungsanfällig und versagt z.B. bei Stress. Erst wenn das Unbewusste durch sog. „Motto-Ziele“ mit ins Boot geholt wird, können Ziele leicht erreicht werden.

In den Forschungen zum Zürcher Ressourcen Modell wurde ein neuer Zieltyp entwickelt,
die sogenannten Motto-Ziele. Mit Motto-Zielen wird die dritte Form des Selbstmanagements aufgebaut, die Selbstregulation. In der Selbstregulation sind die Bewertungen von Verstand und Unbewusstem sorgfältig aufeinander abgestimmt. Durch diese Abstimmung entsteht Selbstmotivation. Mit einem guten Motto-Ziel ist es möglich, die eigene Haltung zu ändern, denn es setzt nicht wie die bekannten S.M.A.R.T.-Ziele auf der Verhaltensebene an. (Maja Storch)

Souverän handeln – auch unter Druck
Die Anforderungen werden immer komplexer, der Erwartungs- und Erfolgsdruck immer größer. Die Zeit ist knapp: oft stehen Führungskräfte oder MitarbeiterInnen unter Stress. Sie werden immer häufiger mit Situationen konfrontiert, auf die sie nicht vorbereitet sind. Je nach Persönlichkeit reagieren sie möglicherweise aggressiv und werden laut, vermeiden en Kontakt oder versuchen die Situation zu versachlichen. Sie handeln unter Druck nach unbewussten Mustern, die stärker sind als bewusst überlegtes oder geplantes Verhalten. Die üblicherweise in Seminaren vermittelten Strategien versagen unter Druck. Hier setzen die Methoden des ZRM® an: sie arbeiten, unter Einbezug des Unbewussten, an der Haltung und setzen dadurch zielrealisierendes Verhalten in Gang.
Dauer: 2 Tage. Auch als Individualtraining buchbar.

Gesund und motiviert Ziele erreichen
Das ZRM® unterstützt Orientierungs- und Veränderungsprozesse, indem unbewusste und intuitive Kräfte mobilisiert und genutzt werden. Im Bereich Motivation ist das besonders sinnvoll, da Motive bildhaft vernetzt und ganzheitlich und nicht sprachlich-digital in bewusster Form abgespeichert werden. Es geht darum, unbewusste Bedürfnisse zu erkennen, einmal gefasste Absichten in Handlung umzusetzen und selbst gewählte Ziele auch bei auftretenden Hindernissen zu erreichen.
Dauer: 2 Tage. Auch als Individualtraining buchbar.

Seminarzeiten: Freitag von 16.00 bis 20.00 Uhr, Samstag von 9.00 – 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag von 9.30 – 13.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 250 Euro und beinhaltet Seminarunterlagen und Getränke. Die Teilnehmerzahl ist auf 8-10 Personen begrenzt. Gerne erhalten Sie nähere Informationen auf Anfrage.